BlueGriffon

BlueGriffon 1.7.2

Kostenloser HTML-Editor auf NVU-Basis

BlueGriffon hilft auf dem Weg zur eigenen Homepage. Die kostenlose Software basiert auf dem nicht mehr weiter entwickelten NVU und nutzt die Gecko-Engine aus dem Mozilla-Projekt. BlueGriffon hält sich an die aktuellen W3C-Standards und kennt HTML5, CSS 2.1, teilweise CSS 3, CSS Media Queries, MathML sowie SVG. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • WYSIWYG- und Quellcode-Ansicht
  • integrierter SVG-Editor
  • zahlreiche Addons

Nachteile

  • mitunter unstabil
  • Menüs teilweise noch unvollständig

Durchschnittlich
6

BlueGriffon hilft auf dem Weg zur eigenen Homepage. Die kostenlose Software basiert auf dem nicht mehr weiter entwickelten NVU und nutzt die Gecko-Engine aus dem Mozilla-Projekt. BlueGriffon hält sich an die aktuellen W3C-Standards und kennt HTML5, CSS 2.1, teilweise CSS 3, CSS Media Queries, MathML sowie SVG.

BlueGriffon lässt sich wahlweise als WYSIWYG- oder als Quellcode-Editor nutzen. Wer bereits mit NVU gearbeitet hat, dürfte sich in BlueGriffon auf Anhieb zurecht finden. Ein SVG-Vektor-Editor ist ebenfalls mit an Bord. Anhand von zahlreichen Addons lässt sich das Webseiten-Werkzeug zudem erweitern und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Fazit Trotz noch früher Versionsnummer lässt BlueGriffon bereits erahnen, dass hier ein leistungsstarkes HTML-Werkzeug entsteht. In der hier angebotenen Version läuft die Software mitunter jedoch leider noch recht unstabil.

BlueGriffon

Download

BlueGriffon 1.7.2

Nutzer-Kommentare zu BlueGriffon

  • Dr. P

    von Dr. P

    "Hilfdateien"

    Sieht interessant aus. Einfache Sachen lassen sich quasi intuitiv machen. Aber um für speziellere Vorhaben an eine Hilsd... Mehr.

    Getestet am 15. Oktober 2011